Freitag, 26. Juni 2015

Ella & friends birthday card

Halli Hallo!
Hoffe, ihr hattet eine tolle, kreative Woche bisher! Da ich momentan zeitlich etwas mehr eingespannt bin, gibt es heute einen kurzen Post mit wenig Geschnatter von mir...

Heya ;o)
I hope you all had a wonderful and creative week! Because I am a little busy at the moment, this post will be more pictures and less chatter...



Ich habe die die Bilder auf mein Panel gestempelt, wobei ich den Luftballon maskiert habe. Anschließend habe ich alles mit meinen Copics koloriert. Dabei habe ich meinen Fokus auf den Schatten auf der Wiese gelegt, weil ich damit immer die meisten Schwierigkeiten habe... Als alles trocken war habe ich die Ballons noch mit Glossy Accents "ausgemalt" um ein wenig Schimmer auf der Karte zu haben.

I simply stamped the images on my panel, only masking the balloons. After stamping I coloured Ella and her companion images with Copic markers, taking some extra time to think about the placement of the shadows, because that is one of my weak points... When everything was dry I added some Glossy Accents to the balloons for some shimmer and interest.


Um dem Ganzen noch einen Rahmen zu geben, habe ich Papier ein kleines bisschen größer als das Panel zurechtgeschnitten und den Rand mit meinem dunkelsten Grau (W6) angemalt, damit es zum Rest der Karte passt. Aufkleben, fertig ;o)

I wanted to frame my coloured panel, so I cut a piece of paper a little bit bigger than the panel and coloured the edge with my darkes grey marker (W6), so that it would match perfectly. I glued everything together and was done ;o)


Material / supplies:
Stempel / stamps "Ella & friends" von Mama Elephant


Challenges:
Simon Wednesday Challenge "Anything goes"
Through the Purple Haze Challenge "Use bright colours"
Copic Espania "Anything goes"
One Crazy Stamper "Anything goes"
Penny's Challenge "Anything goes"

Dienstag, 23. Juni 2015

Everything is better in pink

Hallo zusammen!
Heute möchte ich mit euch meine neuste Karte für die {PIN}spirational Challenge teilen. Das Motto lautet "Everything is better in Pink" und wird von ARandomFan gesponsort! Dort findet man wirklich sehr niedliche digitale Stempel! Zu Pink fällt euch doch sicher etwas ein, oder? Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen eure pinken Kreationen auf dem Blog zu sehen! Hier ist meine Inspiration für euch:

Heya everybody!
Today I'd like to share with you my newest card for the {PIN}spirational challenge blog. The motto for this challenge is "Everything is better in Pink" and it is sponsored by ARandomFan. They have very sweet digital images in their store indeed. I would love to see your pink creations over on the blog. This is my inspiration for you, using "Gemma's Secret Crush":


Dieses Mal habe ich das Design wirklich sehr simpel gehalten, weil ich fand, dass der digitale Stempel (vor allem in der von mir gewählten Größe) nicht viel drum herum braucht. Ich habe den Rahmen 4x aus weißem Papier und zwei Hügel aus Vellum ausgestanzt. Für den Hintergrund habe ich ein pinkes Papier mit Herzchen ausgesucht und dann nur noch alles aufgeklebt. Das Bild auszumalen hat wirklich viel Spaß gemacht!

I did nothing fancy this time, because I thought the image didn't need much around it. I cut a frame four times from white paper with the "Stitched Rectangle" dies by Simon Says and also cut a couple of hills from vellum paper. Then I put some pink patterned paper in the back and glued everything together. To finish it of I stamped the sentiment to Gemma's left. Colouring her was so much fun!


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Gemma's secret crush" von ARandomFan
                           "Just a love note 4x5 3/4" von Simon Says Stamp
Stanzen / dies: "Stitched Rectangles" von Simon Says Stamp
                      "Stitched Hillside Borders" von Lawn Fawn


Hope you'll join us over at {PIN}spirational Challenges ;o)))




Challenges:
Simon Wednesday Challenge "Favourite technique / favourite product" (Copic Colouring)
CMD Challenges "Filme/Serien" (This reminded me of the film "Valentine's Day"
Dream Valley Challenges "Girly"
Fairytale Stampers "Alles geht"

Sonntag, 21. Juni 2015

Cat window card / Katzen-Fensterkarte

Halli Hallo und einen wunderschönen Sonntag!
Dieses Mal habe ich eine Geburtstagskarte für eine Katzenliebhaberin gemacht. Zuerst habe ich den Hintergrundstempel mit der Holzstruktur auf ein Stück Papier gestempelt und daraus ein Rechteck gestanzt. Aus dem Rechteck habe ich anschließend ein quadratisches Fenster ausgestanzt und aus der Vorderseite der Karte ein ebenso großes Quadrat gestanzt. Das Positionieren des 2. Fensters war gar nicht so einfach wie ich es mir gedacht hatte. Am besten hat es geklappt indem ich das Panel auf die Kartenfront gelegt und das Fenster mit Bleistift eingezeichnet und dann die Stanze passend darüber gelegt und mit Washitape vorübergehend festgeklebt habe. Bevor ich beides dauerhaft zusammengeklebt habe, habe ich eine dicke Folie dazwischen geklebt, damit es ausschaut, als gäbe es eine echt Fensterscheibe hinter der Katze. 

Happy Sunday!
This time I made a birthday card for a cat lover. First I stamped the (wood) background stamp on a spare piece of white paper and cut a rectangle from it. From it and also from the front of the card I cut a square window. The positioning of the die was not as easy as I had anticipated, but in the end I found the easiest way (for me) to do it: I placed the panel on the card front, drew around the inside of the window with a pencil and placed the die cut right over the pencil mark. Bevor I ran it through my big shot I secured it in place with some washi tape. Bevor I glued the panel to the card front I placed some acetate between the two, so that it would look like there was a window pane behind the cat.



Die Katze habe ich einmal "normal" gestempelt und dann noch ein zweites Mal mit der Mirror-Technik, so dass ich einen schlafenden Stubentiger auf der Außenseite der Karte liegen haben konnte und innen auch noch mal einer zu sehen ist. Über den Kopf der Katze habe ich dann die Herzchen geklebt (sowohl innen als auch außen) und darunter das "Happy Birthday" gestempelt. Zuletzt habe ich den Pfötchenhintergrund und den Geburtstagsgruß auf die Innenseite der Karte gestempelt. Dabei habe ich darauf aufgepasst, dass man diesen auch durch die "Scheibe" sehen kann.

I stamped the cat twice: once normal and the for the second image I used the mirror-technique, so that I could have the same cat on the inside and on the outside of the window. I glued some heart above the cat's head (I did that as well on the outside as on the inside) and stamped the "Happy Bithday" right below it. Lastly I stamped the paw background on the inside of the card and added another sentiment, making sure that it can be read through the window as well. 


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Furry Friends" von Avery Elle
                            "Birthday Messages" von Simon Says Stamp
                            "Newton's Summer Vacation" von Newton's Nook
                            "Wood Plank Backgrounds" von My favorite Things

Stanzen: "Stitched Squares", "Stitched Rectangles" & "Mini Hearts Set" von Simon Says Stamp


Challenges:

Mittwoch, 17. Juni 2015

You left a paw print

Halli Hallo ihr Lieben!
Heute nur ein kurzer Post von mir ohne viel Gerede! Das soll aber auf keinen Fall heißen, dass ich keine Zeit zum Lesen von euren lieben Kommentaren habe ;o)

Hello there dear crafty friends!
Today there will be just a short post and not much "talking" from my side this time. This doesn't mean though, that I don't have the time to read your lovely comments ;o) 


So ist meine Karte entstanden: Ich habe...
1) ...die Kartenbasis geprägt und auf einige der erhabenen Stellen rosa Pfotenabdrücke gestempelt.
2) ...die Briefmarkenform ausgestanzt und die Ränder abgedeckt, während ich die Fläche mit meinem Ink Blending Tool rosa eingefärbt habe. Anschließend habe ich mit einem entwas dunkleren Pink den Pfotenhintergrund gestempelt.
3) ...die niedliche Katze von einem meiner momentanen Lieblings-Sets auf mein normales weißes Papier gestempelt, sie angemalt und ausgestanzt. Dann habe ich einen kleinen Schnitt unter ihren Pfoten gemacht und dort das Garn durchgefädelt, so dass die Katze das Baker's Twine ohne Probleme rauf und runter rutschen kann.
4)...den Rest des Spruchs ("...on my heart" - leider habe ich vergessen das Innere zu fotografieren) innen auf die Kartenbasis gestempelt und ein rosa Herz daneben geklebt.

Here is what I did:
1) Dry embossed the card base and stamped a few paws on the raised areas.
2) Die cut a postage stamp panel, masked off the edges and coloured it pink using my ink blending tool. Afterwards I stamped the paw background in a darker pink. 
3) I stamped, Copic coloured and die cut this cute cat from one of my favourite stamp sets at the moment. Then I cut tiny slits just below its paws and threaded a piece of bakers twine through them, so that the kitty can slide down the twine freely. 
4) I stamped the rest of the sentiment ("... on my heart" - sorry there is no picture yet) on the inside and glued a little oink heart next to it.


Material / supplies:
Stempel / stamps: "I knead you" & "Paw Print Background" von My Favorite Things
Stanzen / dies: "Postage Stamp Stax" von My Favorite Things

Challenges:
Simon Says Wednesday Challenge "Favourite Product"
MFT Sketch Challenge #233 (I know I wandered off the sketch a bit... but this is what came out of it...)
Addicted to Stamps and More "Clean and Simple" (Happy 3rd birthday guys ;o)

Papertake Weekly Challenge "Oh so pretty"


Happy crafting, everyone ;o)))

Freitag, 12. Juni 2015

You are super duper!

Hallo zusammen!
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag und hoffe, da wo ihr seid scheint heute auch so schön die Sonne! Heute habe ich wieder eine neue Karte für euch:

Hello everyone!
I hope you all have a wonderful day and that the sun is shining wherever you might live! Today I'd like to show you a new card:


Beim Dry-Embossing habe ich einen Teil der Karte nicht geprägt, weil ich dort meinen Spruch hinstempeln wollte. Dazu habe ich Sizzix "Embossing Diffuser" benutzt. Den mittleren Teil des Spruches habe ich zuerst in Rot gestempelt und dann den Rest mit Schwarz ergänzt, indem ich mit einem Post it jeweils den Teil abgedeckt habe, den ich nicht stempelt wollte. Das Papier habe ich natürlich vor dem Stempeln wieder entfernt - das hab ich aus Erfahrung gelernt, dass es nachher schöner ausschaut, wenn man das macht ;o) 

I used partial dry embossing, so that I could stamp the sentiment right on the card base. First I stamped the middle part in red and afterwards added the rest using black ink. I used some post its to cover the parts of the stamp I didn't need at the time, so that I could have ink only where I wanted it. I really wanted the "Super Duper" to stand out!


Das Mädchen habe ich mit Copics angemalt und anschließend so ausgeschnitten, dass ein kleiner weißer Rand stehen blieb. Zum Schluss habe ich die kleine Heldin mit Abstandshaltern auf die Karte geklebt! Fertig ;o) Ich mag das knallige Rot auf dem überwiegend weißen Hintergrund. Was denkt ihr?

For colouring the girl I used some Copics and then fussy cut her out leaving a small white border. To finish the card I glued the little hero down using some foam tape. Done ;o) I really like the bright red in the middle of all that white. What do you think?


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Tiny Heros" von Mama Elephant
Embossing : "Lucky Stars" von Stampin Up
Extras: "Embossing Diffuser Set #1" von Sizzix


Challenges:
Simon Says Wednesday Challenge "Friends or Superhero"
Top Tip Tuesday "Cut it out"
The Crafter's Cafe Challenge "Anything goes"


Donnerstag, 11. Juni 2015

You are my favorite Super Hero

Hallöchen zusammen!
Diese Karte vereint eine neue Technik mit einem neuen Medium (für mich): Smooching und Gansai Tambi Wasserfarben. Beim Smooshing nimmt man Farbe mit einem Stück Plastik auf und kann sie so kontrolliert(er) auf das Papier bringen, als wenn man die Karte in Farbe taucht. Zuerst gesehen habe ich diese Technik bei Laura Bassen. Durch das Smooching mit der Goldfarbe aus dem Gansai Tambi 36er Set habe ich den Hintergrund dieser Karte gestaltet. Leider sieht man auf den Fotos nicht so gut, wie sehr das Gold schimmert, wenn man es im richtigen Winkel zur Lichtquelle hält. Es ist ein wirklich wunderbarer Effekt, der dazu geführt hat, dass ich die Karte schon minutenlang einfach nur in der Hand gehalten und hin und her gedreht habe. Solltet ihr das Farbset haben, probiert es doch selber einfach mal aus!

Hello everyone!
Today's card shows a new technique (for me) and a new medium: smooching and Gansai Tambi watercolours. Smooshing is a very cool technique, where you take up colour with a piece of acetate and bring it to your card base or panel. This way you have a lot more control over where the colour goes than dipping your paper into the ink or colour. I had first seen Laura Bassen using this method. Unfortunately I wasn't able to really capture the shine and shimmer of the gold colour in my photographs. It looks stunning and I found myself grabbing the card just to tilt it back and forth, so that I could see it flaring up ;o) In case you have this watercolour set you should definately try it!


Ich habe einen von den kleinen Superhelden aus dem Set "Tiny Heros" von Mama Elephant mit der No-Line-Technik koloriert und dazu ebenfalls die Gansai Tambi-Wasserfarben verwendet, die ich für meinen goldenen Hintergrund benutzt habe. Um die Karte fertigzustellen habe ich den Spruch in braun unten auf das Papier gestempelt und alles auf eine braune Kartenbasis aufgeklebt. Ich hoffe, sie gefällt euch!

I no-line-coloured one of the sweet heros from Mama Elephants "Tiny Heros" set with the Gansai Tambi watercolours as well and put him right in the middle of that galaxy I created with the smooshing technique. To finish it off I stamped the sentiment in brown ink on the bottom of the panel and glued everything on a matching card base. Hope you like it!


Und hier noch mal ein Blick auf unseren kleinen Helden:
And here is a closer look on the tiny hero:


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Tiny Heros" von Mama Elephant
Stanzen / dies: "Stitched Rectangles" von Simon Says Stamp

Ich habe mich dazu entschieden ein kurzes Video zu drehen, um euch den Glanz zu zeigen:
I decided to make a quick video showing you that fantastic shimmer:



Challenges:
Simon Says Wednesday Challenge "Friends or Superhero"
Crafty Sentiments "For a man"
Happy Little Stampers "Sketch"
 

Dienstag, 9. Juni 2015

I look up to you / Father's Day Card - Vatertagskarte

Hallöchen ihr Lieben!
Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich als Inspiration für die neue {PIN}spirational Challenge gebastelt habe. Darin geht es darum, dass kleine Jungs erwachsene Männer werden durch den Einfluss erwachsener Männer, die sich um kleine Jungs kümmern. Da habe ich sofort an das Stempelset "Bear Hugs" von Mama Elephant und speziell and den kleinen Bären, der zum großen Bären hinaufschaut, gedacht. Falls ihr auch eine Assoziation mit dem Inspirationsbild oder -spruch habt, würde ich mich freuen, wenn ihr daraus eine Karte basteln und sie bei uns verlinken würdet. Von unseren Sponsoren "Deedee's Digis" und "Robyn's Fetish Digital Stamps" gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen.

Hello dear friends!
Today I'd like to share with you a card I made as an inspirations für our newest challenge over at {PIN}spirational Challenges. I really like the inspiration pic - it says: "Small boys become big men through the influence of big men who care about small boys". Immediatly I thought of the "Bear Hugs" stamp set by Mama Elephant and more specifically about the stamp where the little bear holds hands with the big bear. In case you like the inspiration as much as I did I would love for you to join us.  Our generous sponsors are "Deedee's Digis" and "Robyn's Fetish Digital Stamps", so you have double the chance to win.


Zuerst habe ich den Bereich für den Spruch mit einem zurecht gestanzten Post-it abgedeckt, dann die Holzmaserung aufgestempelt und mit "Vintage Photo Distress Ink" und dem Mini-Ink-Blending-Tool den Stempelabdruck ein wenig weicher "gewischt". Anschließend habe ich den Spruch und die drei kleinen Herzen gestempelt. Ich wollte eine ganz einfache Szene gestalten, also habe ich aus dem blauen Sternchenpapier und einem Rest "Kraft"-papier jeweils ein Quadrat ausgestanzt. So haben am Ende beide Teile die richtige Größe und die gestanzte Naht. Die Hügelform habe ich mit einer MFT Stanze ausgestanzt.

First I masked the area for the sentiment, stamped the wood plank background stamp and used some "Vintage Photo Distress Ink" as well to soften the stamped image a little bit. Then I added the sentiment and the little hearts. I wanted to create a very simple scene, so I die cut a square from the blue designer paper and from the kraft one, so that they would both be the same size and both have the stitching all around. Afterwards I used a MFT die to die cut the hill shape.



Die Bären habe ich mit einer ganz hellen Stempelfarbe auf die strukturierte Seite meines Aquarellpapiers gestempelt und dann meine Distress Inks und Pinsel benutzt, um sie auszumalen. Das war gar nicht so einfach fand ich... Besonders Nachbearbeitungen wie Schattierungen fand ich ziemlich schwierig, weil man zwangsläufig Wasser- oder Farbflecken hinbekommen hat, wo man (ich?) sie nicht wollte. Aber letztendlich passte der Look zu meinen beiden Fellnasen und ich finde sie machen sich gut vor dem Nachthimmel :o)

I stamped the bears with a very light ink on the more structured side of my watercolour paper and coloured them in using my Distress Inks and a paint brush. That was harder than I had thought... Especially corrections and the shading left me with watery spots or some that suddenly had too much colour. In the end I liked the way those two cuties were looking and think they look really cool in front of the night sky. 


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Bear Hugs" von Mama Elephant
                            "Wood Plank Background" von My Favorite Things
Stanzen / dies: "Stitched Squares" von Simon Says Stamp
                      "Stitched Basic Edges" & "Blueprints 16" von My Favorite Things



https://www.pinterest.com/pin/141581982012147181/


Challenges:
Simon Says Stamp "Make it Masculine"
Words 2 Scrap By "It's a man's world"
Scribbles Designs Challenge "B is for " --> Bear ;o)
Paper Players "Masculine Cards"
AAA Cards "Woodland Animals"

Sonntag, 7. Juni 2015

Looking through the fence ;o)

Hallo zusammen!
"Masking" ist gerade meine am meisten verwendete Technik, weil ich an dem Kurs von Online Card Classes teilnehme und viele Anregungen von dort mitnehme ;o) Heute möchte ich euch daher eine (fast) 1-Layer-Karte zeigen, bei der ich etliche Masken benutzt habe und das Ergebnis wirklich sehr gerne mag.

Hello everybody!
Masking is one of my favourite techniqes right now, because I have been a participant at Online Card Classes and am learning so much over there :o) Today I would like to show you an almost one-layer card for which I had to use several masks. I like the way it turned ot. What about you?


Hier wollte ich euch "das Loch im Zaun" in nah zeigen. Hier hat das Masking wirklich dazu geführt, dass man den Eindruck bekommt, man schaut durch das aufgerissene Holz und man ist versucht den Finger hindurchzustecken :o)

I wanted to show you a closer look of the "hole in the fence". Here, I think, the masking made a big difference, because it looks so dimensional that one might actually get tempted to stick a finger through the opening ;o)


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Torn Paper " (SB-UM0414-M) von Stempelbar
                           "Furry friends" von Avery Elle
                           "Wood Plank BG" & "Spring has sprung" von My Favorite Things
                       

Challenge:
Inkspirational "Photo Inkspiration"


Scrapper's Delights Challenge "Anything goes"
Little Clair's Designs "Outdoors"
Fussy and Fancy Friday Challenge "Fun in the sun"

Freitag, 5. Juni 2015

Monster birthday

Hallöchen! 
Auf geht's ins Wochenende! Natürlich darf da eine fröhliche Karte nicht fehlen, oder? Heute möchte ich euch daher eine Karte zeigen, die ich mit einem Freebie von Create a Smile gestaltet habe. Dieses Monsterchen fand ich schon immer süß und lustig zugleich - also ist es - meiner Meinung nach - genau das richtige Motiv für eine Geburtstagskarte! Bei Create a Smile läuft außerdem gerade auch ein Gastdesigner-Call, bei dem ich mich bewerben möchte :o)

Hello there!
Finally it is friday and the weekend is waiting! So I am showing you a bright and happy card today! I made this card using a freebie from Create a Smile. I had fallen head over heels for this cute and funny little monster even since I first saw him. So he was the perfect image for a birthday card! Create a Smile has a guest-designer call at the moment and I would like to enter my card / my blog ;o)


Für den Hintergrund habe ich die Strahlen gestempelt und mit den Distress-Farben "Lemon Squeeze" und "Peakock Feathers" die Punkte aufs Papier gezaubert, um die Kartenbasis ein bisschen interessanter zu gestalten. Dann habe ich nur noch den Geburtstagsgruß so gestempelt, dass meine beiden Monsterchen bequem darauf stehen konnten. Zum Schluss habe ich die Haare und Punkte der beiden mit dem "Wink of Stella Clear Glitter Pen" zum Glitzern gebracht und die Augen mit Glossy Accents betont. 

For the background I stamped the beams and added some distress-ink splatters in "Lemon Squeeze" und "Peakock Feathers" in order to create more interest for the card base. I stamped the sentiment, so that the little monsters could stand on it comfortably. After I had glued them down I added some "Wink of Stella Clear Glitter Pen"to their hair and the dots on their bodies and also put some glossy accents on their eyes.



Das kolorieren war dieses Mal leider nicht so erfolgreich...Verändert habe ich allerdings weder die Stifte, noch meine Technik sondern das Papier. Ich habe extra Marker-Papier gekauft und gedacht, dass ich dadurch meine Copic-Fähigkeiten noch ein bisschen pushen kann, aber weit gefehlt! Die Farben haben sich überhaupt nicht vermischt, wirkten ganz anders und wurden irgendwie auf der Papieroberfläche festgehalten, was der Grund dafür ist, dass man die Strichführung so deutlich sehen kann. Auch, wenn ich wirklich nicht zufrieden mit der Koloration bin, wollte ich diese Karte und meine Erfahrungen mit dem Canson Marker-Papier mit euch teilen. Habt ihr schon mal auf Marker-Papier gemalt? Falls ja, welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welches Papier mochtet ihr am liebsten?

One thing I am not so very happy about is my or better the colouring. This was the first time I had used some paper that is meant to be used with markers especially.However I really didn't like it! The colours didn't blend at all because they were kind of trapped on top of the paper which is why you can see all these streaks on the little monster guys. Even though I am not all that happy with the colouring I wanted to share this card and my experiences with the Canson marker paper with you. Have you ever tried colouring on a marker paper? If so, what are your experiences? Which one did you like best?


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Monster 1" von Create a Smile
                           "Woodland gifts" von Mama Elephant 
                           "Bitty Grunge" von Stampers Anonymous

 Call:

Create A Smile "Calling all stampers" ( I just realized I almost missed the deadline... phew...)
 
 

Challenge:

Dienstag, 2. Juni 2015

Oh, HI... ummmm... meow?!!

Hallo zusammen!
Die heutige Karte wurde durch eine sehr liebe Freundin von mir inspiriert, die mir von einem Bild erzählt hat, das sie irgendwo gesehen hat. Darauf ist ein Waschbär, der gerade seine Pfote in die Katzenfutterschlale steckt und als Bildunterschrift ist zu lesen: "Oh, Hi.... ummmm... miau?!!" Ich musste allein bei der Vorstellung schon lachen und daher habe ich diese Karte gemacht.

Hello everybody!
Today's card was inspired by a dear friend of mine who told me about a picture she has seen somewhere. On it there was a racoon with its hands in the cat's food bowl (caught in the act) and the words "Oh, HI... ummmm... meow?!!" were added to the picture. I had to laugh just thinking about the image, so I wanted to make a card from it.


Für den Waschbären mit der Fischgräte und die Futterschale mit dem zusätzlichen Fisch habe ich "Masking" benutzt. Den Hintergrund habe ich mit den Copics eingefügt. Eigentlich müsste es eine Indoor-Szene sein, aber vielleicht wird Kitty ja auch am liebsten im Garten gefüttert - dann hab ich alles richtig gemacht *grins. 

I used the masking technique to create the scene and coloured in the background just using my Copics. This scene should actually be an indoor-scene, but let's just pretend that Kitty like being fed in the back yard or something ;o)


In einem meiner letzten Posts hatte ich geschrieben, dass ich Buchstaben im Ombrelook total schön finde und zu diesem Projekt passten sie einfach herrlich, also hab ich es endlich mal ausprobiert und werde das sicher nicht das letzte Mal gemacht haben. Früher fand ich einfach toll, dass ich die Buchstaben stempeln, ausstanzen und in jeder Farbe einfärben konnte, die ich brauchte. Aber mit den Copics kann man das echt noch auf ein neues Level bringen! Und es kostet nicht wirklich mehr Zeit als einfaches anmalen! Um dem "meow" auf der grauen Kartenbasis noch ein bessere Sichtbarkeit zu verschaffen, habe ich alle Buchstaben noch 3 mal aus schwarzem Papier ausgestanzt und darunter geklebt. So sind sie noch besser zu lesen und passen gut zum Rahmen um die Szene. 

In one of my last posts I mentioned that I really wanted to give these ombre-letters a try on my cards and I thought that this was the perfect opportunity. In the past I had thought that stamping, die-cutting and then colouring the letters to my hearts desires was the best there was - but now with my Copics I can take it even one notch further. I love that! And it doesn't even take that much more time than simply colouring with just one shade. In order to give the "meow" more dimension I die-cut each letter 3 more times from black cardstock. This way you can read the word even besser and it fits in nicely with the frame around the scene.


Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, dass ich die Schatten am Rücken und Schwanz vom Waschbären später noch etwas verstärkt habe. Leider gibt das Wetter keine Sonne für gute Fotos her und da ich nicht mehr abwarten konnte damit die Karte zu veröffentlichen, muss ich euch die Nachher-Bilder einfach später noch mal zeigen ;o)

I'd like to mention that I added some deeper shadows on the racoons back and tail later on, but there was no more sun to take nice pictures. And because I am so impatient and really wanted to share this card with you I will have to show you the difference in another post a little in the future. 

Thanks for spending some time on my blog! Happy crafting, everyone!


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Milo's ABCs", "Quinn's Capital ABCs" & "Quinn's ABCs+coord.dies" by Lawn Fawn
                           "Woodland gifts", "Purrfect Pair" & Playful Pups" von Mama Elephant
                           "Paw Print Background" von My favorite Things
Stanze / die:         "Stitched Squares" von Simon Says Stamp
Colouring:            Copis


Challenges:


Challenge #106

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...