Samstag, 18. Februar 2017

Best Fishes Glitter Card

Hallo ihr Lieben!
"Glitter" ist das Thema für die neue Challenge bei CUYL und ich habe vor Kurzem von meinem Teamie Steffi so ein ganz cooles, türkises Glitzerzeug erworben, das einfach genial zu diesem Thema passt. Aber seht selbst:

Heya my dear crafty friends!
"Glitter" is the theme for the neweset CUYL challenge and luckily I bought some cool , aqua coloured glitter from my teamie Steffi a few weeks back that worked gorgeously with the theme. But have a look yourself:


Zuerst habe ich einen Hintergrund mit den Farben Peacock Feathers und Cracked Pistachio gewischt und aus einer Ecke die Buchstaben FISHES ausgestanzt. Anschließend habe ich die Fenster aus einem weißen Rechteck gestanzt, ein Stück Folie dahintergeklebt und dann ging die Fummelöres los mit dem Kleberahmen für die Fenster. Zum Glück hatte ich noch so runde Abstandshalter von Stamping Up, ohne die hätte ich vermutlich ewig gebraucht, um das alles vernünftig abzudichten... ;o)

First I created a background paper with some Distress Inks using Peacock Feathers and Cracked Pistachio and die cut the letters FISHES from it. Afterwards I die cut three windows from a white rectangular panel and glued a piece of acetate behind the openings. I used circular shaped foam tape by Stamping Up to make sure the windows were completely closed, so that the glitter wouldn't stand the tiniest chance to escape. With the normal kind of foam tape I think it would have taken me half an eterity to have it all completely sealed.... :o)


Die hübschen Meeresbewohner sind aus zwei verschiedenen Sets von Lawn Fawn. Ich habe sie mit Copics coloriert und auf die Augen einen Klecks Enamel Accents gegeben, so sieht es dann noch niedlicher aus. Und nun kam der wirklich schwierige Schritt: Das Aufkleben der Fenster auf die Kartenbasis. Dazu habe ich das grün-blaue Papier auf die Kartenbasis geklebt, dann links und rechts ein kleines Häufchen von dem Glitter aufgeschüttet und das jeweilige Tier oben drauf gelegt. Dabei kontrolliere ich immer wieder mit dem Fensterteil, ob die Füllung an der richtigen Stelle liegt :-)

The cute sea dwellers are from two sets by Lawn Fawn. I coloured them with Copics and added a tiny dab of black enamel accents to their eyes, to give them more dimension and make them look even cuter. Now came the hard part: Gluing the window panel staright onto the card base... I started by adhering the bluish-green paper to the card base and placing two little piles of glitter to approximately the right place on the card base. Using the window panel I corrected the placement until I was certain it would work and added each the star fish and the jelly fish to one of the piles.


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Octopi my Heart" & "So Jelly" von Lawn Fawn
                              "Happy Hoppy" von Gerda Steiner Designs
Stanzen / dies: "Stitched Rectangles Stackables" & "Finleys ABCs" von Lawn Fawn

Challenges:

Dienstag, 14. Februar 2017

For a BEARY special friend


Hallo ihr Lieben!
Heute startet eine neue Challenge auf dem PINspirational Blog und wie ihr sicher schon bemerkt habt, habe ich mich von dem süßen Bären auf dem Inspirationsbild leiten lassen:

Heya my dear crafty friends!
Today is the start of a new PINspirational challenge and you have surely noticed already that I have taken my inspiration from the bear in the picture:


Ich finde, das Inspirationsbild lässt ziemlich viel Raum für eigene Interpretationen, aber ich fand das Digi von Stanley dem Bären von "Beccy's Place" so niedlich und fand, dass er sich perfekt für eine Technik eignen würde, die ich schon lange mal ausprobieren wollte, dass ich bei der offensichtlichen Interpretation geblieben bin ;o)

I think the inspiration pic leaves a lot of room for your own interpretation, but I really loved the image of the bear our kind sponsor "Beccy's Place" provided and I also thought it would be the perfect image for a technique I wanted to try. I wanted to give the bear extra dimension, so I used three layers on him:


Die drei Lagen machen einen echten Unterschied, wenn man die Karte in der Hand hält, aber leider können Fotos ja immer nur einen Teil zeigen... Wie dem auch sei, ich habe noch einen recht schlichten Hintergrund für Stanley den Bären gestaltet , einen Spruch in weiß über seinem Kopf embossed und das Herz, das er in Händen hält mit Glitzerklebe bestrichen und damit war meine Karte fertig ;o)

It makes a big difference in real life, but unfortunately pictures can always only show a part of the project... Well, anyways, I created a simple backdrop for Stanley the bear, added an embossed sentiment right over his head, covered the heart he holds with glitter glue and called my card done ;o)


Material / supplies:
Stempel / stamp: "Loving Stanley" von Beccy's Place
                            "Beary Special Birthday" von My Favorite Things
Stanzen / dies: "Wonky Stitches Elle-Ments" von Avery Elle
                         "Stitched Scallop Basic Edges" von My Favorite Things

Challenges:


Happy Valentine's Day

Hallo ihr Lieben!
Passend zum heutigen Tag startet auf dem Cards und More Blog eine "Valentinstag" Challenge. Wir würden uns freuen eure herzigen Werke zu sehen ;o)
Ich habe mich entschieden keine echte Lovidovy-Karte zu machen, sondern eine, die man für viele Gelegenheiten nutzen kann. Dazu habe ich diesen knuffeligen Bären aus dem aktuellen Gerda Steiner Bundle benutzt:

Heya my dear crafty friends!
We have a new challenge starting at the Cards und More blog and surprisingly the theme is "Valentine's Day" ;o) We would love to see all your darling creations ;o)
For my card I chose not to go with a lovidovy-theme, but rather one that goes with many different occasions. This bear image from the current bundle by Gerda Steiner worked perfectly for what I had in mind:


Als erstes habe ich den Bären ausgemalt und ihm mit Hilfe der Blenderflüssigkeit und einem weichen Tuch eine Teddystruktur verpasst; dann erst habe ich den Ballon ausgemalt, damit der schön glatt blieb. Da ich den Herzchenhintergrund so passend fand, wollte ich ihn nicht an zu vielen Stellen verdecken und habe mich daher entschieden die Waldszene auf einen Kreis aus Transparentpapier zu kleben. So hat der Bär eine Landschaft über die er hinweg fliegen kann und trotzdem sieht man noch einen Großteil des Papiers. 

First I coloured the bear with Copics and used the blender-ink and a soft cloth to give him some structure, afterwards I coloured in the balloon, so that it would stay nice and smooth. I really love this patterned paper and didn't want to cover up too much of it so I decided to create a forest scene for the teddy to fly above and to glue that to a vellum circle.


Zum Schluss habe ich ein Papier mit den gleichen Copics-Farben eingefärbt, die ich für den Ballon benutzt habe, um daraus das Herz auszustanzen. So passt der Ton hundertprozentig und ich finde, dass solche Kleinigkeiten eine Karte wirklich erst rund machen ;o) Ich hoffe, euch gefällt der fliegende Herzbär und ihr habt einen wunderschönen Valentinstag!!!

I coloured a white piece of paper with the same Copics I had used for the balloon to die cut the heart from it. That way the colour is a 100% match and I always feel like these little things like matching colours are what makes a card look more professional and finished. ;o) I hope you like the cute heart-bear as much as I do and that you all have a wonderful Valentine's Day!


Material / supplies:
Stempel / stamps: "January / Febuary Bundle" von Gerda Steiner Designs
Stanzen / dies: TBA

Montag, 13. Februar 2017

Lots of texture and why I have been missing for so long...

Halli Hallo ihr Lieben!
Vielleicht habt ihr euch gewundert, wo ich gesteckt habe? In den letzten 6 Wochen war ich deutlich öfter krank als gesund und in den letzten beiden Wochen habe ich dann noch mit einer ganz besonders fiesen Version der Grippe zu kämpfen gehabt. 10 Meter zu laufen war ungefähr so anstrengend wie sonst einen ganzen Tag lang zu arbeiten und die Zeit ist so dahingekrochen, dass sich ein paar Minuten anfühlten wie ein paar Stunden... Deshalb habe ich es leider auch nicht geschafft hier auf dem Blog ein Lebenszeichen zu hinterlassen. Gruselig war's und ich wünsche euch allen, dass ihr gesund seid und bleibt! So, nun aber zur heutigen Karte... Die habe ich für die Crafty Cardmakers gemacht und das Thema lautet "Textur":

Heya my dear crafty friends!
Maybe you have wondered where I have been? In the past 6 weeks I have been sick more days than I have been healthy and the last two weeks have been even worse, because I got a nasty case of influenca. Walking ten meters felt like working for a whole day and time passed so slowly that a few minutes felt like hours... That is why I haven't even managed to leave some sign of life here on my blog. It was really terrible and I wish all of you that you are healthy and stay this way! But now to my newest card which I have made for the new "Texture" challenge for the Crafty Cardmakers: 


Als erstes habe ich einen Ombre-Hintergrund mit Distress Inks gestaltet (und habe dazu Worn Lipstick, Abandoned Coral und Candied Apple verwendet, wenn ich mich richtig erinnere) und habe diesen dann in Ruhe trocknen lassen, während ich den niedlichen Biber und seinen Baumstamm mit Copics coloriert habe.

I started by creating an ombre background with different Distress Inks (I believe it was Worn Lipstick, Abandoned Coral and Candied Apple) and set it aside to dry while I coloured the cutie and its log with Copics.


Da die Challenge ja das Thema "Struktur" hat, habe ich den Hintergrund mit einer Holzmaserung geprägt, dabei aber einen Diffuser verwendet, damit noch ein quadratischer Teil glatt blieb. Auf diesen Bereich habe ich ein paar Wassertropfen gegeben und mit einem Tuch nach ca. 1 Minute wieder abgetupft, um ihn optisch noch etwas mehr abzugrenzen. Um diesen Bereich habe ich nach dem Trocknen eine weiße Strichellinie gezeichnet und dann das Papier so durchgeschnitten, dass ich Platz für meinen Spruch hatte, den ich direkt auf die Kartenbasis stempeln wollte. Zuletzt habe ich dann noch ein paar Enamel Dots hinzugefügt, um noch eine weitere Textur hinzuzufügen.

Because the challenge is all about texture I went ahead and dry embossed the background using a diffuser, so that there would still be a smooth square part as well. I added a few water doplets to that part to make it more interesting before drawing a white dash line around it. I cut the panel so that I would have enough room for the sentiment and glued all the pieces to the right place. Lastly I added some enamel dots for even more different textures on my card.

Material / supplies:
Stempel / stamps: "Wood You" von Avery Elle
Embossing Folder: "Bricked & Woodgrain Set" & "Embossing Diffuser Set 1" von Sizzix

Challenges:
Animal Friends Challenge "No Designer Paper"
Pattie's Creations "Lots of Red"

Quick Quotes Challenge "Hearts"

Samstag, 21. Januar 2017

Let's hang out soon - Farbchallenge bei CUYL

Hallo ihr Lieben!
Dieses Mal habe ich eine "Lass uns bald mal wieder treffen"-Karte gewerkelt, weil ich eine Freundin habe, die ich schon viel zu lange wieder nicht gesehen habe (und wenn ich viel zu lange schreibe, meine ich fast zwei Jahre...). Mit dieser Karte werde ich ihr sagen, dass sie mir fehlt und hoffe, dass wir bald ein Treffen hinbekommen werden:

Heya my dear crafty friends!
This time I made a "Let's hang out soon" card, because I wanted to send it to a dear friend of min whom I haven't seen in far too long (and when I say far to long I am talking about almost two years...) With this card I want to let her know I miss her and hope, that I will get to see her again soon:


Ich habe diese Karte mit der Farbpalette der neusten CUYL-Challenge im Hinterkopf, weil ich dachte, dass die Farben super gut zu dem Motiv passen würden. Das hier ist das Inspirationsbild:

I created this card with the colour palette for our newest challenge at CUYL in mind, because I thought it would work very well with this image. This is the inspiration picture:


Für den Fall, dass ihr das Hellblau auf meiner Karte vermisst: Glaubt mir, es ist da - in Form eines Himmels - aber die Kamera hat ihn trotz größter Bemühungen und Anstrengungen nicht auf einem Foto einfangen wollen. Ich hoffe, die Karte gefällt euch trotzdem und vielleicht habt ihr ja bei diesen schönen Farben bei uns mitzuspielen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen eure Werke zum Thema zu sehen!!! Happy crafting ;o)

In case you are missing the light blue on my card: I swear it's there - because I created a sky background - but the camera simply refused to let it show on any of the pictures I took, no matter what I tried. I hope you do like the card even without a visible sky and that you feel like joining our newest challenge. These colours are just too beautiful not to play along, don't you think? I would love to find your projects in our gallery! Happy crafting ;o)


Material / supplies:
Stempel / stamps: "January / Febuary 2017 Digi Stamp Bundle" von Gerda Steiner Designs
                              "Let's hang out" von My Favorite Things (sentiment - retired)

Challenges:


Dienstag, 17. Januar 2017

Still winter / Noch immer Winter

Halli Hallo ihr Lieben!
Die Temperaturen bei uns machen es mir leicht noch immer Winterkarten zu basteln... Habt ihr es gerade auch so a****kalt? Passend dazu gibt es auf dem Cards und More Challenge Blog ein neues Thema, das da lautet: "Noch immer Winter". Dies ist die Karte, die ich für euch als Inspiration gebastelt habe:

Heya my dear crafty friends!
The temperatures where I live dropped over the last couple of days and it became really cold (at least it feels so to me). Is it cold where you live? Well, the new Cards und More challenge is absolutely fitting for our whether and it is "Winter Still". This is the card I have made as inspiration:


Als erstes habe ich die Fenster in das gemusterte Papier und einen passenden Rahmen für das rechteckige Papier aus- gestanzt. Anschließend habe ich Transparentpapier mit kleinen weißen Punkten, die an Schnee erinnern, hinter die Fenster geklebt. Leider kann man das auf den Fotos nicht wirklich erkennen - wenn man die Karte in der Hand hält ist es aber zum Glück gut zu sehen. ;o) Dann habe ich diese niedlichen Pinguine von Gerda Steiner Designs mit Copics ausgemalt. Die Eisscholle und das Schild sind aus dem Set "Cool Day" von MFT.

I started by die cutting the windows and the frame to go behind the rectangle piece. Behind the windows I glued some vellum with white spots to make it look like it snowed, but the camera wasn't really able to pick that up. You have to look really closely to be able to see them in the photograph, but luckily it does show quite nicely in real life ;o) I coloured these cute penguins by Gerda Steiner Designs and added some elements from the "Cool Day" set by MFT.


Bevor ich alles an Ort und Stelle festgeklebt habe, habe ich noch großzügig Clear Wink of Stella auf alle Eis- und Schneeflächen gepinselt, damit es auch ordentlich glitzert, wenn man die Karte im Licht hin und her bewegt. Ich hoffe, ihr mögt die Karte und wünsche euch nun noch einen tollen Tag ;o)

Before I glued all the parts together I added some Clear Wink of Stella to the ice and the snow, so that it glitters, when you tilt it in the light. Hope you like the card! Have a fantastic day ;o)


Material / supplies:
Stempel / stamps: "December / January Bundle" von Gerda Steiner Designs --> Hurry up,
                               it is still on sale ;o)

                              "BB Cool Day" von My Favorite Things
Stanzen / dies: "Stitched Triple Peek-a-boo Window" & "Stitched Mini Scallop                         Rectangle STAX" von My Favorite Things

Challenges:

Hi - card


Hallo ihr Lieben!
Heute ist wieder ein Tag, an dem ich zwei Karten mit euch teilen kann und die erste ist als Inspiration für die aktuelle PINspirational Challenge entstanden. Hier seht ihr das Inspirationsbild:

Heya my dear crafty friends!
Today I can share two cards with you and this first one is for the current PINspirational Challenge. This is the inspiration pic:


Ich habe dieses niedliche Digi von All Dressed Up verwendet und es mit Copics coloriert. Danach habe ich es mit einer Kreisstanze  und noch einen etwas größeren Kreis mit Wellenrand als Rahmen ausgeschnitten. Da ich die Karte recht schlicht halten wollte, habe ich mich für das kurze und knappe "hi" als Spruch entschieden und anschließend alles an seinen Platz geklebt.

I used the cute image by All Dressed Up and coloured it with Copic markers. I die cut it with a stitched circle die that is just a bit smaller than the scalloped circle I used to frame the scene. Because I wanted to keep the rest of the card simple I only added a simple "hi" as a greeting for the card and glued everything together.


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Feeding the birds" von All Dressed Up
Stanzen / dies: "Stitched Circle Scalloped Edge" &
                         "Stitched Circle STAX" von My Favorite Things
Papier / paper: "Homespun Gingham Paper Pack" von My Favorite Things

Challenges:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...