Samstag, 12. März 2016

Hello Duck (Guest Design for Gerda Steiner Designs)

Hallöchen ihr Lieben!
Heute gibt es hier auf meinem Blog die zweite Karte, die ich als Gastdesignerin für Gerda Steiner Designs gewerkelt habe. Hierfür habe ich das süße Stempelset "Lucky Duck" verwendet:

Hello my dear crafty friends!
Today I'd like to show you the second card I have made as the guest designer for Gerda Steiner Designs. I used the adorable "Lucky Duck" stamp set:


Als erstes habe ich die niedliche tauchende Ente gestempelt und ihr direkt eine Maske verpasst. Um den Hintergrund zu gestalten habe ich mir als erstes den unteren Teil vorgenommen. Dazu habe ich die Distress Inks Salty Ocean, Blueprint Sketch und Chipped Sapphire mit dem Ink Blending Tool aufgetragen, dann einige Tropfen Wasser auf den Bereich gespritzt und nach etwa einer Minuten mit einem trockenen Tuch die restliche Flüssigkeit abgetupft. Als nächstes habe ich eine Maske über das Wasser geklebt und den Bereich darüber mit der Farbe Mustard Seed eingefärbt, bevor ich die runde Maske für die Sonne aufgeklebt habe. Da ich einen Sonnenuntergang darstellen wollte, habe ich überwiegend orange-rote Farben benutzt: Spiced Marmelade, Abandoned Coral, Candied Apple und ein kleines bisschen Seedless Preserves ganz oben am Rand.

First I stamped the cute diving duck and  masked it off. In order to create the background I started with the bottom part first using three different shades of blue Distress Inks: Salty Ocean, Blueprint Sketch and Chipped Sapphire and added a few drops of water next. I let the droplets sit for about a minute before I took them off with a tissue. Next I masked the water area as well and added a layer of Mustard Seed before placing a circle mask on top. Because I wanted to create the look of a sunset I used red and orangy colours: Spiced Marmelade, Abandoned Coral, Candied Apple and a tiny, tiny bit of Seedless Preserves at the very top.

Nachdem alles trocken war, habe ich die Ente mit Copics coloriert und das Wort "hello" aus dem unteres Teil herausgestanzt. Hinter das entstandene Loch habe ich Vellum geklebt und anschließend die inneren Buchstabenteile wieder aufgeklebt. Hinter das ausgestanzte Wort habe ich orangefarbenen Cardstock auf die Kartenbasis geklebt, weil das am ehesten nach dem Licht eines Sonnenuntergangs ausschaute. Nun blieb nur noch die Fische um das Wort herum zu verteilen und die Szene mit Abstandshaltern auf die Kartenbasis zu kleben.

When everything was dry I coloured the duck in using Copic markers and also die cut the word hello from the bottom part of the panel. I adhered some vellum behind the panel to be able to stick the inner parts of the letters back where they belonged. Then I placed an orange piece of cardstock behind the area with the die cutting to make it look like the red from the sun set would shine through the vellum. Now all that was left to do was to glue the little fish all around the die cut sentiment and to adhere the finished panel to the vanilla card base. 


Habt ein schönes Wochenende & happy crafting ;o)
Have a great weekend, everone & happy crafting ;o)

Maike

Material / supplies:
Stempel / stamps: "Lucky Duck" von Gerda Steiner Designs
Stanzen / dies: "Scripty Hello" von Lawn Fawn
                      "Sunshine Layers Dies" von WPlus9

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...